VfL Kaufering - Fußball

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home 2. Mannschaft VfL 2 entführt die Punkte beim Spitzenreiter Fischach

VfL 2 entführt die Punkte beim Spitzenreiter Fischach

Mit einer taktisch disziplinierten Leistung feierte die 2. Mannschaft des VfL Kaufering einen verdienten 4:1 Erfolg beim TSV Fischach.

Die ganze vergangene Woche beschäftigte sich das Team mit der taktischen Ausrichtung gegen den bis dahin verlustpunktfreien Gegner. Mit einer echten U-23 (Durchschnittsalter: 21,4) trat man diese schwere Aufgabe an und zeigte sich von der seiner besten Seite.

Bereits in der 17. Spielminute hämmerte Johannes Sedlmeier einen direkten Freistoß aus 25 Metern in die Maschen. Fischach, deutlich beeindruckt von der Spielweise der Kauferinger, tat sich schwer ins Spiel zu kommen, weil der VfL im Mannschaftsverbund effektiv verteidigte und durch schnelles Umschaltspiel überzeugte. Auf beiden Seiten gab es einige gute Tormöglichkeiten, doch wenn Fischach einmal zum Abschluss kam, dann war es wieder einmal unser Torhüter Tobias Kaiser, der mit guten Paraden die Nerven behielt und Kaufering dadurch mit der knappen 1:0 Führung in die Pause ging.

Mit Beginn der zweiten Hälfte agierte Fischach druckvoll und kam in der 61. Spielminute nach einer undurchsichtigen Aktion im Strafraum per Strafstoß zum Ausgleich. Jetzt wogte das Spielgeschehen hin und her, wobei Fischach etwas besser im Spiel war. Kaufering agierte in dieser Phase defensiv hervorragend, immer auf Konter lauernd. Manuel Bechmann war es, der nach einer Steilvorlage an zwei Gegenspielern vorbei zog und nur noch den Torhüter vor sich hatte, doch der Versuch eines Hebers misslang. Die letzte Viertelstunde gehörte den Kauferingern, die jetzt unbedingt den Sieg wollten. In der 78. Spielminute die Führung für unser Team: Ein Eckball wurde von der Heimmannschaft per Kopfball geklärt und aus halbrechter Position nahm Lotfullah Sahadaty den zweiten Ball volley und jagte ihn ins gegnerische Gehäuse. Unbestritten das schönste Tor des Tages und Kaufering dachte gar nicht daran, die knappe Führung zu verwalten. Fischach spielte nun mit Dreierkette und dadurch ergaben sich Räume für unsere Offensivkräfte. Der eingewechselte Tizian Tinkl wurde schön in Szene gesetzt und schloss humorlos ebenfalls aus halbrechter Position zum 3:1 ab. Nur zwei Minuten später machte auch Manuel Bechmann sein Tor, wobei er den gegnerischen Torhüter düpierte und für den Endstand von 4:1 sorgte.

Eine sowohl disziplinierte und auch spielerische Glanzleistung, die die Jungs an diesem Tage zeigten, der Lohn dafür ein momentaner Platz 3 in der Tabelle mit Kontakt nach ganz oben.

Am nächsten Sonntag das nächste Auswärtsspiel beim TSV Klosterlechfeld.

 

Aktuelle Spiele


VfL-Spiele auf einen Blick

Übersicht aller aktuellen Spiele des VfL Kaufering. Angezeigt werden maximal die letzten und die kommenden 10 Spiele.

RUND - das Magazin

Erfolgshungrige Jugendtrainer gesucht

Für unsere überaus erfolgreiche Jugendarbeit suchen wir für ständig engagierte Jugendtrainer und Betreuer.

Sponsorenmappe



Teilen auch Sie unsere Leidenschaft und informieren Sie sich über unsere vielfältigen Möglichkeiten der Unterstützung.

Sponsorenmappe Weitere Infos ...

 


Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Webseite Cookies. Mehr erfahren.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk